Publikation der Abstracts und weiteren wissenschaftlichen Beiträge des Kongresses



Publication of Abstracts and Scientific Papers of the SOE & DOG Congress
Publikation der Abstracts und weiteren wissenschaftlichen Beiträge des Kongresses

Die Abstracts und wissenschaftlichen Beiträge werden auf einer Abstract-CD veröffentlicht.
Die Abstract-CD ist am Stand von Pfizer Pharma (12.10) gegen den Gutschein, welcher Bestandteil der Kongressunterlagen ist, erhältlich.

Sponsor: Pfizer Pharma GmbH, Karlsruhe/Germany


Publikation der wissenschaftlichen Beiträge der DOG

Wissenschaftliche Beiträge, die für Sitzungen im Rahmen der DOG angenommen wurden, sind in publikationsfertiger Fassung vor der Tagung, während der Tagung oder bis spätestens 31.10.2005 zur Begutachtung im „Peer-Review-Verfahren“ einzureichen.

Publikationen sind in Deutsch oder Englisch möglich. Bitte senden Sie Ihr Manuskript an die jeweiligen Herausgeber:

Deutschsprachige Beiträge zur Begutachtung für die Zeitschrift
„Der Ophthalmologe“ in dreifacher Ausfertigung an:
Prof. Dr. med. H. E. Völcker
Direktor der Universitäts-Augenklinik
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg

Deutschsprachige Beiträge zur Begutachtung für die Zeitschrift
„Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde“ in dreifacher
Ausfertigung an:
Prof. Dr. Gerhard K. Lang
Prof. Dr. Gabriele E. Lang
Schriftleitung „Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde“
Augenklinik der Universität Ulm
Prittwitzstr. 43
89075 Ulm

Englischsprachige Beiträge zur Begutachtung für die Zeitschrift
„Graefe’s Archive for Clinical and Experimental Ophthalmology“ sind ausschließlich online einzureichen.
Einzelheiten dazu finden Sie auf den folgenden Internetseiten:
www.medizin.uni-koeln.de/kliniken/augenklinik/graefe.html
oder direkt auf:
http://graefes.manuscriptcentral.com

Für Referate, Vorträge und Kurzvorträge, die auf dem Kongress der SOE & DOG 2005 gehalten worden sind, besitzen die Gesellschaften das Copyright. Aus diesem Grund ist es für Autoren von Vorträgen und Kurzvorträgen obligatorisch, diese zur Begutachtung für eine Publikation bei den Zeitschriften „Der Ophthalmologe“, „Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde“ oder „Graefe’s Archive for Clinical and Experimental Ophthalmology“ einzureichen. Angenommene Beiträge dürfen primär nicht anderweitig publiziert werden.

Die Autoren werden gebeten, sich an die „Hinweise für Autoren“ der entsprechenden Zeitschriften zu halten. Die Hinweise sind auf Anfrage auch über die DOG-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer +49 (0)89 5160-3062 zu erhalten. Manuskripte, die nach dem Begutachtungs-verfahren für die Publikation nicht angenommen werden, erhält der Autor mit der gutachterlichen Bewertung zurück.